iPhone-Video komprimieren - so einfach geht's mit dem richtigen Tool

Apple iPhone verfügt über eine sehr gute Kamera, mit der man Videos mit hoher Qualität aufnehmen kann. Aber hohe Qualität bedeutet riesige Dateigröße. Die Videodateien können viel Speicherplatz auf dem iPhone verbrauchen, und sind schwer über WhatsApp, FaceTime oder per E-Mail zu versenden. Gibt es eine Methode dafür, iPhone-Videos kleiner zu machen?

iPhone-Video komprimieren

Die Antwort ist Ja. Wenn Sie eine Video-Compressor-App für iPhone suchen, sind Sie hier richtig. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die einfachsten Tools vor, mit denen Sie Ihr iPhone-Video komprimieren können.

Methode 1: Video Komprimierer (iPhone-App)

In App Store findet man zahlreiche iPhone-Apps, die Videos verkleinern können. Hier empfehlen wir Ihnen die kostenlose App namens „Video Komprimierer“. Mit einer übersichtlichen Oberfläche ist diese Video-Compressor-App einfach zu erlernen und zu bedienen. Durch die Anpassung der Videoauflösung und der Bitrate lässt sich die Dateigröße Ihres Videos deutlich reduzieren.

Installieren Sie die App „Video Komprimierer“ auf Ihrem iPhone. Folgend zeigen wir Ihnen, wie genau man dazu vorgeht.

Video Komprimierer App

Schritt 1: Öffnen Sie die App. Tippen Sie auf das Pluszeichen im oberen Bereich.

Schritt 2: Wählen Sie die Videodatei aus, die Sie komprimieren möchten, und tippen Sie oben rechts auf „Fertig“.

Schritt 3: Wählen Sie ein Preset (eine passende Auflösung) aus, und dann passen Sie die Bitrate an. Im oberen Bereich können Sie die geschätzte Größe nach der Komprimierung sehen.

Schritt 4: Sind Sie mit der Dateigröße zufrieden, tippen Sie auf „Weiter“. Nun beginnt die Komprimierung automatisch.

Schritt 5: Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie in dieser App das Originalvideo direkt löschen. Öffnen Sie die Fotos-App und Sie können das komprimierte iPhone-Video sofort finden.

Methode 2: iPhone-Video online komprimieren ohne App

Wenn Sie keine Video-Compressor-App auf Ihrem iPhone installieren möchten, können Sie noch ein Online-Tool ausprobieren. In Google können Sie viele Websites finden, die einen Online Video Kompressor bieten. Sie brauchen nur Ihr Video von iPhone auf die Website hochladen, und dann läuft die Komprimierung schnell in der Cloud. Der einzelne Nachteil ist, dass die meisten davon nur eine maximal 500 MB Dateigröße unterstützen.

Glücklicherweise haben wir einen Online Video Compressor für iPhone gefunden, der Videodateien bis zu 1 GB verarbeiten kann. Folgend zeigen wir Ihnen, wie dieses Online-Tool funktioniert.

iPhone-Video online komprimieren

Schritt 1: Rufen Sie auf Ihrem iPhone die Website in Safari auf.

Schritt 2: Tippen Sie auf die Schaltfläche „Choose Files“ und wählen Sie die Option „Fotomediathek“.

Schritt 3: Nun finden Sie alle Videos auf Ihrem iPhone. Tippen Sie auf die Videos, die Sie verkleinern möchten, und dann tippen Sie auf „Hinzufügen“. Nun werden die Videos in die Website hinzugefügt.

Schritt 4: Tippen Sie auf das Zahnrad-Symbol, um die Einstellungen für die Komprimierung anzupassen.

Schritt 5: Tippen Sie auf „Compress Now!“. Nun wird das Online-Tool Ihre Videos in der Cloud verarbeiten und komprimieren.

Schritt 6: Nach der Komprimierung tippen Sie auf den Download-Button, um das Video auf Ihr iPhone herunterzuladen.

Methode 3: iPhone-Video komprimieren mit AnyMP4 Video Converter Ultimate

Wenn Sie Ihre iPhone-Videos schon auf dem Computer gespeichert haben, können Sie ein Desktop-Programm für die Komprimierung verwenden.

AnyMP4 Video Converter Ultimate ist eine All-in-One-Video-Software für Windows und Mac. Eine Menge von Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung, und eine davon ist Video Compressor. Mit dieser Funktion können Sie bequem Ihre iPhone-Videos kleiner machen, und noch eine gute Qualität beibehalten. Aber das Tool kann nur eine Datei auf einmal verarbeiten.

Downloaden und installieren Sie die Software auf Ihrem PC oder Mac. Dann befolgen Sie die Schritte unten, um die Dateigröße der iPhone-Videos zu reduzieren.

Schritt 1: Starten Sie AnyMP4 Video Converter Ultimate. Klicken Sie oben auf den Reiter „Toolbox“, und dann wählen Sie die Funktion „Video Compressor“.

Video Compressor starten

Schritt 2: Klicken Sie auf das Pluszeichen in der Mitte, und fügen Sie Ihr iPhone-Video hinzu.

Datei zu Video Compressor hinzufügen

Schritt 3: Ziehen Sie den gelben Schiebregler, um die Dateigröße anzupassen.

iPhone-Video verkleinern

Schritt 4: Wählen Sie einen Speicherort aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Komprimieren“. Nun wird die Software Ihr Video verkleinern und als ein neues Video exportieren.

Hinweis: Diese Video-Software kann noch vieles mehr, wie z.B. Video entwackeln, Video-Farben bearbeiten.

FAQs zum Komprimieren von iPhone-Videos

1. Wie kann man iPhone-Videos in kleinerer Auflösung filmen?

Öffnen Sie auf Ihrem iPhone „Einstellungen“ und tippen Sie auf „Kamera“. Dann tippen Sie auf „Video aufnehmen“ und wählen Sie eine passende Auflösung aus. Je niedriger die Zahl, desto kleiner die Dateigröße.

2. Kann die iMovie-App iPhone-Videos komprimieren?

Ja. Beim Exportieren können Sie eine niedrigere Auflösung wählen, und damit Ihr iPhone-Video kleiner machen.

3. Wie kann man ein iPhone-Video auf dem Mac kostenlos verkleinern?

Sie können entweder iMovie oder einen kostenlosen Online Video Compressor verwenden, um Ihre iPhone-Videos zu komprimieren. Die beiden sind völlig kostenlos.

Fazit

Oben haben wir Ihnen die einfachsten Tools dazu vorgestellt, iPhone-Videos zu komprimieren. Egal ob Sie Ihr iPhone-Video mit oder ohne App verkleinern möchten, finden Sie hier eine passende Lösung dafür. Wenn Sie einen besseren Video Kompressor für iPhone kennen, schreiben Sie unten einen Kommentar.

kommentarKlicken Sie hier, um einen Kommentar zu schreiben.