Alles rund um das Rooten des Android-Gerätes

Editor

24.08.2016, 09:10 / von Markus Kratzenberg

Google+ Twitter

Android-Geräte, einschließlich Android Smartphones und Tablets, sind weltweit verwendet. Das Android-Betriebssystem ist sehr bequem und einfach zu bedienen, aber es gibt doch einige Einschränkungen. Beispielweise können Sie einige vorinstallierte Apps nicht löschen, und die Apps nicht installieren, die Root-Rechte benötigen. Die einzelne Lösung ist, das Android-Gerät zu rooten.

1. Was ist Rooten?

Das Rooten gibt Nutzern vollen Zugriff auf das Android-Betriebssystem und dessen Ressourcen. Wie ein Administrator können Sie Ihre Android-Smartphones und -Tablets leicht kontrollieren und verwalten.

2. Warum brauchen Sie Ihr Android-Gerät zu rooten?

1. Sie sind in der Lage, die versteckten Funktionen auf Ihrem Android-Geräte zu nutzen.

2. Nützliche Apps können auf dem Android-Gerät installiert werden.

3. Die Geschwindigkeit von Ihrem Android-Gerät kann erhöht werden, sowie die Lebensdauer der Batterie.

4. Sie können die lästige Werbung in Apps entfernen.

5. Sie können Custom-ROMs flashen, und die neueste Android-Version verwenden.

3. Vorbereitungen vor dem Rooten

1. Eine Sicherungskopie Ihrer Android-Daten erstellen
Um Datenverlust während des Root-Prozesses zu vermeiden, ist es zu empfehlen, ein Backup Ihrer Fotos, Videos und Kontakte zu machen.

2. Ihr Android-Smartphone aufladen
Der Root-Prozess verbraucht viel Akku, deshalb sollten Sie den Akku Ihres Android-Gerätes mindestens 80% aufladen.

3. Ein zuverlässiges Root-Tool wählen
Wenn Sie ein Root-Tool in Google suchen, können Sie zahlreiche Root-Software und -Apps finden. Sie sollten aber ein zuverlässiges Root-Tool nutzen. Folgend haben wir fünf Root-Software gelistet, einschließlich Kingo Root, KingRoot, iRoot, One Click Root, PingPong Root.

4. Wie können Sie Ihr Android-Gerät rooten?

Teil 1: Ihr Android-Gerät mit Kingo Root rooten

Kingo Root ist eines der besten Tools zum Rooten des Android-Gerätes. Das Root-Tool unterstützt Android-Geräte aus populären Marken wie Samsung, HTC, LG, Google Nexus mit Android-Versionen von 1.5 bis 6.0. Dabei bietet es Ihnen auch hohe Erfolgsquote.

Android-Smartphone mit Kingo Root auf den PC rooten

Schritt 1: Ihr Android-Gerät mit dem PC verbinden

Installieren Sie Kingo Root für Windows auf Ihrem Computer, und führen Sie es aus. Dann schließen Sie Ihr Android-Smartphone an den PC via USB an.

Download Kingo Root

Schritt 2: USB-Debugging einschalten

Tippen Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Entwickleroptionen", dann schalten Sie den USB-Debugging-Modus ein.

Schritt 3: Das Android-Gerät rooten

Nachdem Kingo Root Ihr Android-Gerät erkannt haben, wird die Modellnummer angezeigt. Klicken Sie auf „Root", um das Rooten zu starten. Während des Root-Prozesses wird das Gerät automatisch neu gestartet.

Android-Gerät mit Kingo Root APK auf dem Gerät rooten

Schritt 1: Kingo Root APK downloaden

Laden Sie die APK-Datei von Kingo Root auf Ihrem Android-Smartphone herunter.

Download Kingo Root APK

Schritt 2: Kingo Root App auf Ihrem Gerät installieren

Öffnen Sie die APK-Datei, und installieren Sie die Kingo Root App. Wenn die Installation blockiert ist, tippen Sie auf "Einstellungen" > "Sicherheit" > "Unbekannte Quellen". Und dann können Sie Kingo Root problemlos installieren.

Schritt 3: Das Android-Gerät rooten

Tippen Sie auf "One Click Root", um Ihr Gerät zu rooten.

Android-Gerät mit Kingo Root auf Mac rooten

Wenn Sie Ihr Android Smartphone auf MacBook oder iMac rooten wollen, gibt es leider keine Mac Apps für das Rooten des Android-Gerätes, die unter macOS funktionieren. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Android-Gerät auf PC oder Handy zu rooten.

Teil 2: Ihr Android-Gerät mit KingRoot rooten

KingRoot ist ein einfaches Root-Programm, und kann Android-Smartphones und Tablets mit Android 2.X bis 6.0.1 rooten.

Android-Handy mit KingRoot auf dem Computer rooten

Schritt 1: KingRoot auf dem PC installieren

Downloaden und installieren Sie KingRoot auf Ihrem Computer, und starten Sie die Software nach der Installation.

Download KingRoot

Schritt 2: USB-Debugging aktivieren

Auf Ihrem Gerät tippen Sie auf "Einstellungen" > "Entwickleroptionen", und dann aktivieren Sie den USB-Debugging-Modus.

Schritt 3: Ihr Android-Gerät mit dem Computer verbinden

Verbinden Sie Ihr Handy mit dem Computer über ein USB-Kabel, und warten Sie, bis Ihr Gerät erkannt wird.

Schritt 4: Das Handy mit KingRoot rooten

Nach der erfolgreichen Verbindung klicken Sie auf "Try to root", um das Rooten zu starten. Der Root-Prozess dauert einige Minuten.

Android-Gerät mit KingRoot App rooten ohne Computer

Schritt 1: KingRoot APK auf Ihrem Smartphone downloaden

Öffnen Sie www.kingroot.net auf Ihrem Smartphone Browser, und laden Sie die APK-Datei von KingRoot herunter.

Schritt 2: Die KingRoot APP installieren

Nach dem Download öffnen Sie die APK-Datei, und installieren Sie KingRoot.

Schritt 3: Ihr Gerät mit KingRoot rooten

Öffnen Sie die KingRoot App, und tippen Sie auf "Try it" > "Get now". Dann wird das Android-Gerät automatisch gerootet. Bitte warten.

Android mit KingRoot auf Mac rooten

Für Mac-Nutzer gibt es leider keine einfache Mac App für das Rooten. Sie können aber doch das Android-Smartphone mit der KingRoot Android-App rooten.

Teil 3: Android-Gerät mit iRoot rooten

Das iRoot verfügt über zwei Versionen, mit denen Sie Ihr Android-Gerät auf Ihrem Computer und direkt auf dem Smartphone rooten können. Befolgend Sie die Anleitung unten.

Das Android-Gerät mit iRoot auf dem Computer rooten

Schritt 1: Die iRoot Software auf dem PC installieren

Downloaden und installieren Sie iRoot auf Ihrem PC.

Download iRoot

Schritt 2: USB-Debugging einschalten

Aktivieren Sie den USB-Debugging-Modus auf Ihrem Gerät, indem Sie auf "Einstellungen" > "Entwickleroptionen" > "USB-Debugging" tippen.

Schritt 3: Das Gerät mit dem PC verbinden

Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit dem Computer über ein USB-Kabel. Klicken Sie auf "Connect", und iRoot wird Ihr Gerät automatisch erkennen.

Schritt 4: Android rooten mit iRoot

Nachdem iRoot Ihr Gerät erkannt haben, klicken Sie auf "Root", um das Rooten des Android-Gerätes zu starten. Der Root-Prozess dauert einige Minuten. Nach dem erfolgreichen Rooten wird Ihr Gerät automatisch neu gestartet.

Das Android-Gerät mit iRoot App rooten

Schritt 1: Die iRoot App installieren

Downloaden Sie App-Datei von iRoot auf Ihrem Smartphone, und installieren Sie iRoot App.

Download iRoot APK

Schritt 2: Das Android-Gerät mit iRoot App rooten

Öffnen Sie die iRoot App, und tippen Sie auf "Get Root access", um Ihr Android-Gerät zu rooten. Nachdem Ihr Gerät erfolgreich gerootet ist, wird es neu gestartet.

Android-Handy mit iRoot auf Mac rooten

Möchten Sie Ihr Android-Gerät mit iRoot auf Mac rooten? Leider gibt es keine Mac-Version von iRoot. Deshalb müssen Sie Android mit iRoot für Windows und Android rooten.

Teil 4: Android rooten mit One Click Root

One Click Root bietet Ihnen eine einfache und schnelle Methode zum Rooten des Android-Gerätes auf dem PC.

Schritt 1: One Click Root installieren

Downloaden und installieren Sie One Click Root auf Ihrem Computer.

Download One Click Root

Schritt 2: USB-Debugging aktivieren

Auf Ihrem Android-Gerät tippen Sie auf "Einstellungen" > "Entwickleroptionen", und aktivieren Sie die Option "USB-Debugging".

Schritt 3: Ihr Android-Handy an den Computer anschließen

Schließen Sie Ihr Samsung Smartphone an den Computer an. Und One Click Root wird Ihr Handy automatisch erkenne.

Schritt 4: Ihr Handy rooten mit One Click Root

Nachdem One Click Root Ihr Smartphone erkannt haben, klicken Sie auf "ROOT NOW", um das Gerät zu rooten. Der Root-Prozess dauert einige Minuten, und Sie müssen warten, bis Ihr Android-Gerät erfolgreich gerootet ist. Nach dem Rooten wir Ihr Gerät neu gestartet.

Android mit One Click Root auf Mac rooten

Leider gibt es keine einfache Methode zum Rooten eines Android-Gerätes auf Mac. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Android-Smartphone auf Windows zu rooten. Sie können mit One Click Root Android auf PC rooten.

Teil 5: Samsung Smartphone mit PingPong Root rooten

Für Samsung S6/S6 Edge können Sie das professionelle Tool PingPong Root nutzen.


Schritt 1: PingPong Root downloaden

Laden Sie die APK-Datei von PingPong Root kostenlos herunter. Und dann kopieren Sie die Datei auf Ihr Android-Gerät.

Download PingPong Root

Schritt 2: "Unbekannte Quellen" zulassen

Auf Ihrem Handy tippen Sie auf "Einstellungen" > "Sicherheit", und erlaben Sie "Unbekannte Quellen".

Schritt 3: PingPong Root und SuperSU installieren

Öffnen Sie die APK-Datei, und installieren Sie die PingPong Root App. Nach der Installation müssen Sie auch SuperSU installieren. Nach der Installation von PingPong Root und SuperSU können Sie dann den Root-Prozess starten.

Schritt 4: Das Smasung Smartphone rooten

Öffnen Sie die PingPong Root App. Dann können Sie zwei Optionen "Get root!" und "Download Data" finden.

Wenn Ihr Samsung Smartphone in der Liste von "Download Data" (wie es in dem Bild unten zeigt) ist, tippen Sie auf "Download Data". Und dann tippen Sie auf "Get root!", um Ihr Gerät zu rooten.

Der ganze Root-Prozess dauert einige Minuten. Nach dem Rooten tippen Sie auf "OK", um Ihr Gerät neu zu starten.

Schritt 5: SuperSU-Binary aktualisieren

Öffnen Sie SuperSU, und tippen Sie auf "Weiter" > "NORMAL" > "Neu starten", um die SU-Binary zu aktualisieren.

Schritt 6: Das Rooten überprüfen

Wissen Sie nicht, ob Ihr Gerät gerootet ist? Laden Sie die App Root Explorer in Google Play Store herunter, die Root-Rechte benötigt. Nach dem Rooten kann die Root Explorer App auf das Dateisystem mit erhöhten Rechten zugreifen kann. Dann können Sie wissen, ob Ihr Android-Gerät erfolgreich gerootet ist.

Samsung Phone mit PingPong Root auf Mac rooten

Es gibt weder eine Windows-Version noch eine Mac-Version von PingPong Root. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Samsung Gerät mit PingPong Root Android-App zu rooten.