Sie sind hier: Startseite -> Android Data Recovery -> Android Geräte rooten

Android Geräte rooten mit Root Genius

Teil 1: Was ist Root?

Root erlaubt den Nutzern von Smartphones, Tablets und anderen Geräten, die auf Android System basieren, privilegierte Kontrolle auf die Android Geräte (bekannt als "Root-Zugriff") zu erhalten. Kurz gesagt, nach dem Root erhalten Sie die höchste Autorität. Sie können Ihr Gerät völlig steuern, wie z. B. vorinstallierte Apps deinstallieren.

Vorteile des Root-Zugriffs:
1. Vorinstallierte Apps und Spieler deinstallieren, mehr Speicherplatz sparen.
2. Für einige Apps müssen Sie zunächst Root-Rechte geben, um einige Funktionen zu nutzen.
3. Die Popup-Benachrichtigungen und Anzeigen von einigen Malware stoppen.
4. Sie können eine benutzerdefinierte Android ROM auf Ihrem Gerät installieren.

Risiken von Rooten:
1. Ihr Gerät kann einfacher mit Viren und Trojanern infiziert sein.
2. Sie sind vielleicht nicht in der Lage, den Kundendienst zu genießen. Einige Hersteller und Netzbetreiber sind nicht bereit, Service nach dem Kauf zu bieten. Und Root ist eine gute Ausrede.

Teil 2: Vorbereitungen vor dem Rooten

1. Die Daten auf Ihrem Gerät sichern
Sie könnten die Daten auf Ihrem Gerät während des Prozesses verlieren. Deshalb müssen Sie vor dem Rooten ein Backup Ihrer Android Daten erstellen.
2. Stellen Sie sicher, dass das Smartphone/Tablet voll aufgeladen ist.
Niemand kann die Dauer von dem Root-Prozess sicherstellen. Wenn die Batterie während des Prozesses ausgeht, kann es zu Problem führen. Deshalb sollten Sie das Gerät vollständig aufladen.
3. Den Root-Prozess kennlernen
Schauen Sie einige Videos oder lesen Sie einige Artikel über den Root-Prozess.
4. Ein sicheres Root-Tool nutzen
Hier empfehlen wir Ihnen Root Genius.
5. Den Unroot-Prozess kennlernen
Wenn das Rooten scheitert und die Daten verloren gehen, stellen Sie sicher, dass Sie das Gerät unrooten.

Teil 3: Wie kann man Android Geräte mit Root Genius rooten?

Root Genius ist ein gutes Root-Werkzeug, das eine leistungsstarke Funktion besitzt und mehr als 10.000 Android Handys gerootet hat. Folgen Sie bitte den folgenden Schritten:

Schritt 1: Root Genius downloaden und auf Ihrem Computer starten.

Schritt 2: Verbinden Sie das Android-Gerät mit dem Computer über ein USB-Kabel. Aktivieren Sie den USB-Debugging-Modus auf Ihrem Gerät. Dann klicken Sie auf „Connect“ in Root Genius. Das Programm erkennt das Gerät automatisch.

Schritt 3: Klicken Sie auf „Root now“, und das Programm beginnt automatisch, Ihr Android-Gerät zu rooten.

Wie kann man Android Gerät auf Mac rooten?

Für Mac-Nutzer gibt es bisher weinige zuverlässige und sichere Root-Tools auf dem Markt. Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, Ihr Android Gerät auf Windows zu rooten.